socmedhistory

Erstellt am 07/11/2023 auf Instagram
Am 12. und 13. Oktober war es soweit: Unser vierter externer Workshop in Bochum hat stattgefunden! ­čÄë

Gemeinsam mit unseren Teilnehmer*innen, die dieses mal insbesondere aus geschichtsvermittelnden Institutionen kamen, haben wir (ein letztes Mal ­čśó) Geschichte auf Instagram und TikTok analysiert, ├╝ber #WissKomm in sozialen Medien diskutiert und uns gemeinsam an die Produktion herangetraut.

Tag 1 des Workshops stellte insbesondere die Analyse von Geschichtscontent auf TikTok und Instagram in den Fokus. Gemeinsam mit den Teilnehmenden haben wir uns unterschiedliche Beispiele von geschichtsbezogenem Content angeschaut und diskutiert. Zur besseren Einordnung gab unser Projektleiter Christian au├čerdem einen kurzen Input zu historischen Symbolen und zur Konstruktion von Geschichte aus Quellen.

An Tag 2 lag unser Fokus auf dem eigenen Produzieren von Content f├╝r TikTok und Instagram. Dazu haben wir uns zun├Ąchst die Anforderungen und Grenzen der Plattformen angeschaut und ├╝ber rechtliche Unklarheiten und Community-Management-Strategien diskutiert. In einer anschlie├čende Produktionsphase gab es die M├Âglichkeit probeweise eigenen Content zu erstellen, der abschlie├čend vorgestellt und diskutiert wurde.

Einige Einblicke aus den beiden Workshoptagen haben wir f├╝r euch in diesem Post gesammelt. Vielen Dank an alle Teilnehmenden f├╝r ihre Zeit und Gedanken! ­čśŐ
!B
#SocialMediaHistory #WissKomm #Workshop #SocialMedia #Geschichte #CommunityManagement #History #PublicHistory #Museum #RUB #Bochum #DigitalHistory